Archiv für die Kategorie „Feste“

Einladung zum Ehrenamtstag – 24.10.19 – Uni-Mensa Jena

Ralf Krieg schrieb am Freitag, 18. Oktober 2019

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Schwestern und Brüder,

hiermit lade ich Sie noch einmal herzlich – gemeinsam mit der Diakonie in Jena – zu unserem Empfang für die ehrenamtlich Mitarbeitenden im Kirchenkreis Jena am Donnerstag, 24.10.19, ab 18.30 Uhr, in der Uni-Mensa, Philosophenweg 20, ein.

Sie bringen sich vielfältig ein mit Lebenszeit und Lebenskraft, mit Ideen und Ausdauer. Für Ihre Mitarbeit und Ihr Engagement möchten wir Ihnen mit diesem Abend herzlich danken.

Hier noch einmal der Ablauf des Abends:

18:30 Uhr Ankommen
18:45 Uhr Begrüßung (R. Kleist)
und Geistliches Wort (Pröpstin Dr. F. Spengler)
19:15 Uhr Musikalisches Programm mit Matthias Gehler
Im Anschluss Abendbuffet
21:30 Uhr Abendsegen (Sup. S. Neuß)
Ausklang

Matthias Gehler ist von Beruf (u.a.) Journalist und seit vielen Jahren Programmchef von MDR Thüringen; er war Regierungsprecher im letzten DDR-Regierungs-Kabinett von Lothar de Maizière. Wir werden ihn als Liedermacher, Sänger und unterhaltsamen Erzähler erleben!

Bitte melden Sie sich an bei Herrn Kleist unter: r.kleist@diako-thueringen.de

Leiten Sie diese Einladung gern auch in Ihren Kreisen und Gremien weiter.

Wir würden uns sehr freuen, Sie zu einem festlichen Abend mit Musik und Wort, Speisen und Getränken begrüßen zu dürfen!

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Sebastian Neuß

Erntedankfestgottesdienst – 2019 – Peterskirche Lobeda

Ralf Krieg schrieb am Montag, 7. Oktober 2019

Zur Verabschiedung unserer lieben Mitarbeiterin Elisabeth Hendel waren über 110 Erwachsene, Jugendliche und Kinder zum Erntedankgottesdienst gekommen. Die Junge Gemeinde überraschte mit klaren Predigtgedanken, der Kirchenchor läutete den Herbst ein mit seinen Lieder und der Posaunenchor erfüllte die Kirche mit festlichem Flair. Ein wunderschöner Gottesdienst.

(mehr …)

Erntedankgottesdienst – 06.10.19 Peterskirche Lobeda

Ralf Krieg schrieb am Dienstag, 1. Oktober 2019

Ereignisse Oktober 2019 – Kirchengemeindeverband Lobeda

Antje Leschik schrieb am Dienstag, 1. Oktober 2019

Liebe Gemeinde,
zum Erntedankgottesdienst in der Peterskirche nehmen wir dankbar wahr, dass Frau Hendel 28 Jahre für unsere Gemeinde im Martin-Niemöller-Haus da war. Mit viel Freundlichkeit, Aufgeschlossenheit und Zugewandtheit, Umsichtigkeit, Engagement und Hilfsbereitschaft hat sie zuverlässig ihren Dienst so viele Jahre getan. Kaum jemand, der sie nicht kennt! Nun werden wir sie aus Altersgründen aus dem aktiven Berufsleben (zum Glück NICHT aus unserer Gemeinde!) verabschieden müssen. Uns bleibt, ihr ein ganz großes Dankeschön zu sagen!
Dankbar sind wir für Sie, die Sie sich als KandidatInnen für die Beiratswahl oder Gemeindekirchenratswahl aufstellen lassen. Allen, die zur ordnungsgemäßen Durchführung der Wahl beitragen, sei es durch das Falten und Verteilen der Wahlbriefe, durch die Bereitstellung eines Wahlbriefkastens und, und, und…sei hiermit ausdrücklich gedankt. Dankbar zu sein macht stark. Dankbarkeit entfaltet dann ihre Kraft, wenn sie zu unserer Lebenseinstellung und Glaubenseinstellung wird. Worte zum Dankbarwerden bekommen wir geschenkt:
„Und der Friede Christi, zu dem auch ihr berufen seid in einem Leibe, regiere eure Herzen; und seid dankbar.“ (Kol 3,15) und „Seid dankbar in allen Dingen; denn das ist der Wille Gottes in Christus Jesus in euch.“ (1. Tess. 5,18) und „Und seid in ihm verwurzelt und gegründet und fest im Glauben, wie ihr gelehrt worden seid, und seid reichlich dankbar.“ (Kol 2,7) und… und… und… Solche Worte helfen uns zu spüren, was es heißt, dankbar zu sein. Sie helfen uns auf dem Weg, dankbar zu werden. Manchmal ist es so, dass wir beim Säen vergessen zu bitten und vergessen, dass Säen nicht gleich automatisch Wachsen bedeutet. Und so vergessen wir manchmal beim Ernten zu danken. „Es geht durch unsere Hände, kommt aber her von Gott.“
Ich bin dankbar, wenn es mir gelingt, die Fülle in den Rückblick eines Tages zu stellen und nicht die Defizite. Dankbarkeit ist eine wertvolle Lebenseinstellung, sie bereichert uns und ist eine wunderbare Antwort auf Gottes Wirken.
In einem Gebet ist das so formuliert (A. Kendel): „Gott, ohne dankbar zu sein, wären wir wie leere Fässer. Ohne dankbar zu sein, würde das Schöne uns kaum finden. Danke, dass wir dir danken dürfen mit Herzen, Sinnen und Verstand. Danke, dass du uns das Danken schenkst.“
Danke für unsere Gemeinschaft als Gemeinde sagt Ihnen Ihre Pfarrerin Antje Leschik

Kirmes & Erntedank – 08.09.2019 – Kirche Drackendorf

Antje Leschik schrieb am Montag, 2. September 2019

Ferienzeit – Sommer 2019 – KGV Lobeda

Maria Krieg schrieb am Montag, 1. Juli 2019

Der dunkle Wald

Lutz Donnerhacke schrieb am Sonntag, 30. Juni 2019

Das diesjährige Theaterstück beschäftigt sich mit einer neuen Antwort auf das Fermi-Paradoxon, also die Frage, warum wir im All nichts von andere Intelligenzen wahrnehmen. Die Antwort ist Kern der Trisolaris-Trilogie von Liu Cixin. Es geht um schnelle gesellschaftliche Entwicklungsschübe, die lange Phasen der Stagnation plötzlich unterbrechen, um gescheiterte Kommunikation und Vorurteile.

Konzert: Tuba und Orgel – 30.06.19 – Peterskirche Lobeda

Ralf Krieg schrieb am Freitag, 14. Juni 2019

Sommerfest – 30.06.19 – Kirchengemeindeverband Lobeda

Ralf Krieg schrieb am Mittwoch, 12. Juni 2019

Aktuelles im Juni 2019 – Kirchengemeindeverband Lobeda

Antje Leschik schrieb am Samstag, 1. Juni 2019