Wochenandacht am 29.06.2020

Dawid Zakrzewski


„Denn der Menschensohn ist gekommen, zu suchen und selig zu machen, was verloren ist.“ Lk 19,10

 

Was für eine frohe Botschaft!

Diese Zusage Jesu ist für mich ein Schatz von vielen, die man durch den Glauben an Christus erhält. In diesem Vers erfahren wir, dass Jesus, der Menschensohn, ständig auf der Suche nach den verlorenen Menschen ist. Er sucht sie auch dann, wenn die Menschen ihn gar nicht suchen oder ihre Suche aufgegeben haben. Und wenn er sie gefunden hat, dann macht er sie selig. Er rettet sie aus allen Gefahren und befreit von allem Leid.

Denn er, Jesus der Christus, ist das Heil der Welt und auf ihn dürfen wir vertrauen!

Ich wünsche Ihnen eine gesegnete Woche!

Ralf Krieg
Schlagworte:

Kommentieren