Gemeindeabend Südkorea – 21.04.17 – Niemöllerhaus

Plakat Christen Südkorea 21_04_17 bild

Austausch mit Christen aus Südkorea!

Auf ihrer Lutherreise werden südkoreanische Christen bei uns am 21.April ab 18.00 Station machen. Diese Reise ist von einer Südkoreanerin, die in Deutschland lebt und auch dolmetschen wird, und Herrn Pfr. Rost, Gemeindedienst, organisiert worden. Südkorea ist ein Land, in dem sich in den letzten 3 Jahrzehnten in rasantem Tempo fast alles verändert hat: Wirtschaft, Einwohnerzahl, Alltag. Und die christlichen Gemeinden! Die wachsen, wachsen, wachsen… Kaum ist ein neues Wohngebiet gebaut, sprießt auch ein Kirchturm aus der Erde, meist mit mehreren Etagen Tiefgarage und modernem Glasbau. In Seoul existiert die größte christliche Gemeinde der Welt. Es gibt keine organisierte Landeskirche, sondern einzelne, ganz verschiedene Gemeindeprojekte.

Die südkoreanischen Christen bewundern unsere alten, christlichen Wurzeln und wir staunen, wie die Gemeinden immer mehr Zuwachs bekommen. Ein gegenseitiger Austausch verspricht sehr fruchtbringend und inspirativ zu sein. Sie möchten uns (die wir für südkoreanische Verhältnisse mit unseren ungefähr 40 Gemeindejahren sehr alt sind) gern kennenlernen. Interessiert sind sie besonders auch an unseren Erfahrungen des Zusammenwachsens des 40 Jahre geteilten Deutschlands, sie leben ja in einem geteilten Land.

Lassen Sie sich einladen! Sie werden erwartet!

Wir wollen mit unseren Gästen zusammen Abendessen. Es wäre schön, wenn Sie eine Kleinigkeit dafür mitbringen könnten:

am Freitag, 21. April 2017 um 18.00 Uhr ins Martin-Niemöller-Haus

Antje Leschik

Antje Leschik

Kommentieren