Aktuelles zum Osterfest – April 2019 – KGV Lobeda

Liebe Gemeinde,

die christliche Einteilung des Jahres in Fastenzeiten und Festtage bestimmt bis heute unsere Feiertage. Jetzt im April steht Großes an: durch die Passionszeit gehen wir auf OSTERN zu! Ohne die Gewissheit der Zeugen der Auferstehung würde es uns als christliche Gemeinden nicht geben. Und nun werden wir selbst zu Zeugen! Jesus sagt zu seinen Freunden: „Ihr seid das Salz der Erde“. Salz sorgt dafür, dass etwas Gutes lange gut und haltbar bleibt. Salz konserviert. Meine Nachbarin macht ihre Gemüsebrühe selbst. Die besteht aus ganz viel kleingeschnittenem Gemüse und Salz. Dadurch hat sie das ganze Jahr über eine super Grundlage zum Kochen. Wer Gott vertraut, ist wie Salz für die Erde, schützt das Gute in der Welt.  Fühlen Sie sich eingeladen zu unseren Veranstaltungen, vielleicht kommen Sie dazu, auch wenn Sie da noch nie teilgenommen haben?! Besonders hinweisen möchte ich auf die Vorstellung unserer  Konfirmanden  am 14.4.19 um 10.00 Uhr im Martin-Niemöller-Haus, unser Tischabendmahl  im Martin-Niemöllerhaus am GRÜNDONNERSTAG, 18.4. um 19.00 Uhr und die OSTERNACHT am 20.4.19 um 19.00 Uhr in der Peterskirche mit Osterfeuer. Das Wort OSTERN kommt von OSTEN, wie Sie wissen. Ostern verbindet unseren Blick mit Osten, denn von dort kommt Christus wieder, so meinten die Christen zu allen Zeiten. So sind ja auch unsere Kirchen geostet. Ostern ist zeitlich mit dem jüdischen Passahfest verbunden, wenn es auch vom Kalender her nicht zusammentrifft. Da wir Ostern ja am 1. Sonntag nach Vollmond nach Frühlingsanfang feiern, feiern wir  frühstens am 22.März und spätestens am 25.April. Ostern dauert 50 Tage, so lange Freudenzeit! Wegen Ostern, wegen der Auferstehung Christi, können wir froh sein. Trotz allem!

Gottes Segen wünscht Ihnen

Ihre Pfarrerin Antje Leschik

Antje Leschik

Kommentieren