Gedanken zum Frieden – November 2018 – KGV Lobeda

Das Bild genauer zu betrachten, lohnt. Die Kirche St.Thomas in Strasbourg. Das Mittelfenster – zugemauert. Kein Licht. Nur ein Grabmal. Heldengedenken? Davor filigran, schwebend: Hochzeitskleid, Kreuz und lichtvolles Taufkleid. Einer hängt es uns über. „Geh damit in die Welt und suche den Frieden ich bin mit dir….“
KRIEG 3.0 – So das Thema der diesjährigen Friedensdekade. An das Ende des Krieges 1.0 vor 100 Jahren erinnern wir in den Friedenbittgottesdiensten:
So. 11.11.18 9.00 Uhr Kirche Drackendorf/10.00 Uhr Peterskirche
Außerdem laden wir ein: wochentags 12.11.-20.11.18 Friedensgebete
17.00 Uhr Peterskirche

Mi. 14.11.18 um 20.00 Uhr August-Bebel-Str. 17, Jena
Vortrag und Gespräch:
„Kann Künstliche Intelligenz Kriege führen?“ mit Lutz Donnerhacke

„Eine Rose für Klara G.“ – Gedenkveranstaltung für Dr. Klara Griefahn
So. 18.11.18 um 16.00 Uhr Peterskirche (Gedichte von Selma Meerbaum – Eisinger und
Klezmermusik)

Vielleicht denken Sie, liebe Gemeinde! Was nützt das alles gegen die gewaltigen und gewalttätigen Wellenbewegungen der Zeit?! Vielleicht haben Sie recht. Aber können wir es wirklich lassen, für den Frieden zu beten und gegen die Aufrüstung einzutreten?….. Viel zu groß ist dieses schwebende, weiße Gewand in der Kirche. Keine kugelsichere Weste. Sondern das Zeichen dessen, der gescheitert ist und wieder auferstand, sogar aus dem Tod. „Friede sei mit euch!“ ruft er uns zu. Ein kraftvoller Segen- ermutigend. Pfrn. M.Krieg

Maria Krieg

Kommentieren