Staffellauf “Frieden geht!” – 29.05.2018 – durch Jena

Vielen Dank an Hanka Glunz, die am diesjährigen Friedenslauf “Frieden geht!” für Jena teilnahm. In einem durchsichtigen Acryl-Staffelstab wird eine eingerollte Petition mit folgendem Text nach Berlin getragen:

  • Kein Export von Kriegswaffen und Rüstungsgütern an menschenrechtsverletzende und kriegführende Staaten
  • Exportverbot von Kleinwaffen und Munition
  • Keine staatlichen Hermesbürgschaften zur Absicherung von Rüstungsexporten
  • Keine Lizenzvergaben zum Nachbau deutscher Kriegswaffen

Die Rüstungsindustrie muss auf eine sinnvolle, nachhaltige, zivile Fertigung umgestellt werden (Rüstungskonversion).

Ralf Krieg

Kommentieren